top of page
Akureyri

Akureyri

Island

Akureyri ist eine Stadt im Norden Islands und die viertgrößte Stadt des Landes. Sie liegt am Ende des 60km langen Fjords Eyjafjörður und hat etwa 19.000 Einwohner. Akureyri ist bekannt für seine schönen Landschaften, einschließlich der umliegenden Berge, Seen und Wasserfälle. Die Stadt hat auch eine reiche Kultur und Geschichte, mit einer Vielzahl von Museen und Galerien. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehören die Kirche von Akureyri, das botanische Garten und das Schwimmbad von Akureyri.

Hafeninfos

Kreuzfahrtschiffe können an verschiedenen Liegeplätzen festmachen. Meistens liegen die Schiffe am Oddeyrarbryggia 12 oder Tangabryggia 11. Der Liegeplatz kann im voraus auf Port of Akureyri nachgeschaut werden. Am Hauptliegeplatz Oddeyrarbryggia gibt es das Cruise Service Center mit Plänen und Wi-Fi.

Mobilität

Zu Fuß

Vom Hafen ist das Stadtzentrum mit knapp 1 km Entfernung gut zu Fuß zu erreichen.


Öffentlicher Nahverkehr

Fahren mit öffentlichen Bussen ist in Akureyri kostenlos. Alle Linien fahren am Hof Culture Center ab.


Stadtrundfahrten

Stadtrundfahrten nach dem Hop-on Hop-off Prinzip gibt es ebenfalls durch den örtlichen Anbieter Akurinn Bus. Die Tour dauert 45 min und startet am Pier Oddeyrarbryggja. Die Route könnt ihr hier sehen.


Touren

Touren in die Umgebung sind ebenfalls mit Akurinn Bus möglich.


Taxi

Taxen stehen am Hafen. Die Zahl ist jedoch überschaubar. Vorab zu reservieren ist empfohlen.


Mietwagen

Europcar ist mit einem Büro am Hafen vertreten.

Lokale Ausflugsanbieter

Ich möchte lokale Ausflugsanbieter unterstützen, die ihren Gästen besondere Erlebnisse und wundervolle Urlaubseindrücke abseits der Besuchermassen bieten, einfach für einen besonderen, individuellen Service stehen.

Von den nachfolgend genanten lokalen Ausflugsanbietern erhalte ich keinerlei Zahlungen für die Nennung auf meiner Seite. Sie sind mir aber entweder persönlich bekannt oder wurden mir von Gästen als sehr zuverlässig und gut empfohlen.

Meine Seite befindet sich gerade im "Umbau". Wenn an dieser Stelle noch keine lokalen Ausflugsanbieter genannt sind, dann findest Du diese entweder im nächsten Abschnitt Ausflugstipps oder es sind für diesen Ort noch keine eingetragen.

Ich freue mich über Deine Empfehlung nach Deiner Reise und bedanke mich gerne mit einer kleinen Überraschung dafür.

Ausflugtipps

Lokale Ausflugsanbieter

Deutschsprachige Ausglüge auf Island können unter anderem bei Kria Tours gebucht werden.


Myvatn-See

Der Myvatn-See im Norden Islands ist ein malerisches und faszinierendes Reiseziel, das viele Touristen anzieht. Der See liegt inmitten einer aktiven Vulkanregion und ist umgeben von spektakulären Lavafeldern und einer atemberaubenden Landschaft. Der Name "Myvatn" bedeutet "Mückensee", da in den Sommermonaten eine Mückenpopulation den See bevölkert.


Godafoss-Wasserfall

Der Godafoss-Wasserfall, auch bekannt als der Wasserfall der Götter, ist ein atemberaubendes Naturschauspiel im Norden Islands. Der Wasserfall hat eine Breite von 30 Metern und stürzt in eine Schlucht, die von Basaltsäulen umgeben ist. Der Name des Wasserfalls geht auf eine Legende zurück, wonach der isländische Gesetzgeber Þorgeir Ljósvetningagoði hier im Jahr 1000 n. Chr. die christianisierende Entscheidung traf und seine alten Götterstatuen in den Wasserfall warf.

Der Godafoss-Wasserfall ist von unglaublicher Schönheit, besonders im Sommer, wenn das Wasser in verschiedenen Blautönen schimmert und der grüne Hügel, der den Wasserfall umgibt, mit Wildblumen bedeckt ist. Der Wasserfall ist auch im Winter ein spektakuläres Ziel, wenn die umliegenden Hügel und Bäume mit Schnee bedeckt sind und der Wasserfall zum Teil gefriert.


Akureyri Kirche

Die Akureyri Kirche, auch bekannt als die "Kirche des Friedens", ist eine beeindruckende Sehenswürdigkeit in der nordisländischen Stadt Akureyri. Die Kirche wurde 1940 fertiggestellt und ist in ihrem Design von isländischen Landschaften und der traditionellen Kirchenarchitektur inspiriert. Die markante weiße Fassade und der spitze Glockenturm sind weithin sichtbar und geben der Stadt ein markantes Wahrzeichen. Sie ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Akureyri.


Skutustadagigar-Krater

Skutustadagigar ist eine wunderschöne natürliche Sehenswürdigkeit im Norden Islands, in der Nähe des berühmten Lake Myvatn. Dieses Gebiet ist bekannt für seine einzigartigen Lavafelsen, die sich aus dem Boden erheben und wie kleine Krater aussehen. Es gibt einen kurzen Wanderweg durch das Gebiet, der Besucher entlang der Krater führt und eine spektakuläre Aussicht auf die umliegende Landschaft bietet.

Mit Kindern unterwegs