top of page
Venedig

Venedig

Venedig ist eine der bekanntesten Städte Europas und bekannt für ihre romantischen Kanäle, Brücken und Paläste. Die Stadt ist auf 118 Inseln gebaut und hat eine reiche Geschichte, Kunst und Kultur. Besucher können den Markusplatz besichtigen, eine Gondelfahrt unternehmen und die zahlreichen Museen und Kirchen besuchen.


Venedig wird oft als Ausgangspunkt für Reisen im Mittelmeer und der Adria genutzt und zieht jährlich etwa 30 Millionen Tagestouristen an. Im Zentrum der Stadt leben allerdings nur etwa 60.000 Einwohner, wodurch der Massentourismus zu Überfüllung und Belastungen führt. Aus diesem Grund hat Venedig nun eine Tagespauschale für Touristen eingeführt, um dem entgegenzuwirken.

Obwohl Venedig sich bemüht, den Ansturm an Touristen zu regulieren, kommen immer noch zahlreiche Besucher und Kreuzfahrttouristen in die Stadt. Die Einheimischen wehren sich seit Jahren gegen die Kreuzfahrtschiffe, da diese die Bausubstanz der Stadt durch die Wellen zerstören. Es kommt immer wieder zu Demonstrationen und Blockaden. Aus diesem Grund werden die Schiffe zukünftig nicht mehr direkt in der Lagunenstadt anlegen.

Hafeninfos

Hier findest Du in Kürze alle relevanten Informationen rund um den Hafen.

Mobilität

Zu Fuß

Innerhalb Venedigs sind alle Sehenswürdigkeiten zu Fuß zu erreichen.


People Mover

Wer vom Schiff nicht zu Fuß in die Stadt möchte kann den autonim fahrenden People Mover nutzen. Dieser fährt vom Hafen zum Piazzale Rome. Weitere Infos gibt es hier und hier.


Auf dem Wasser
Vaporetto / Wasserbus

Wer mit dem People Mover bis Piazzale Roma gefahren ist, kann entweder von hier bis zum Markusplatz laufen oder den Vaporetto nutzen um zum Markusplatz zu kommen.


AliLaguna

Schnell zum Markusplatz geht es mit den gelben Booten von AliLaguna. Am Kopfende des Hafens vor dem Terminal 103 starten die Linien "Linea Rossa" und "Linea Blu".


Gondeln

Eine zauberhafte Möglichkeit, die Schönheit Venedigs zu entdecken, bietet eine Fahrt mit einer traditionellen Gondel. Allerdings sollte man sich bewusst sein, dass dieses Erlebnis seinen Preis hat. Eine halbe Stunde Fahrtzeit schlägt mit 80 Euro zu Buche, wobei der Preis bei einer Mitfahrt mit bis zu fünf weiteren Personen relativiert werden kann. Ein bisschen Glück und gute Planung können also dazu beitragen, dass dieser romantische Ausflug erschwinglicher wird.


Lokale Ausflugsanbieter

Ich möchte lokale Ausflugsanbieter unterstützen, die ihren Gästen besondere Erlebnisse und wundervolle Urlaubseindrücke abseits der Besuchermassen bieten, einfach für einen besonderen, individuellen Service stehen.

Von den nachfolgend genanten lokalen Ausflugsanbietern erhalte ich keinerlei Zahlungen für die Nennung auf meiner Seite. Sie sind mir aber entweder persönlich bekannt oder wurden mir von Gästen als sehr zuverlässig und gut empfohlen.

Meine Seite befindet sich gerade im "Umbau". Wenn an dieser Stelle noch keine lokalen Ausflugsanbieter genannt sind, dann findest Du diese entweder im nächsten Abschnitt Ausflugstipps oder es sind für diesen Ort noch keine eingetragen.

Ich freue mich über Deine Empfehlung nach Deiner Reise und bedanke mich gerne mit einer kleinen Überraschung dafür.

Ausflugtipps

Stadtrundfahrt

Das Hop on Hop off Prinzip gibt es auch in Venedig, nur eben auf dem Wasser. Der Anbieter Venetiana hat verschiedene Routen im Angebot.


Auch auf dem Fahrrad ist Venedig zu erkunden. BajaBikes hat hier ebenfalls ein Angebot.


Peggy Guggenheim Collection

Die Peggy Guggenheim Collection in Venedig ist ein unverzichtbarer Ort für Kunstliebhaber, die sich für moderne Kunst interessieren. Die Sammlung ist in einem wunderschönen Palazzo am Canal Grande untergebracht und beherbergt eine der wichtigsten Sammlungen moderner Kunst in Europa. Die Sammlung wurde von Peggy Guggenheim, einer der berühmtesten Kunstsammlerinnen des 20. Jahrhunderts, zusammengetragen und enthält Werke von einigen der bedeutendsten Künstler des 20. Jahrhunderts, darunter Pablo Picasso, Salvador Dali, Wassily Kandinsky und Jackson Pollock. Die Sammlung ist in thematischen Räumen angeordnet, die die verschiedenen Bewegungen der modernen Kunst widerspiegeln, von Kubismus bis Surrealismus. Die Peggy Guggenheim Collection organisiert auch regelmäßig temporäre Ausstellungen, die dazu beitragen, die Sammlung zu erweitern und das Publikum zu begeistern. Ein Besuch der Peggy Guggenheim Collection ist ein unvergessliches Erlebnis und bietet eine einzigartige Gelegenheit, einige der bedeutendsten Kunstwerke des 20. Jahrhunderts in einer atemberaubenden Umgebung zu erleben.


Teatro la Fenice

Das Teatro La Fenice ist ein renommiertes Opernhaus in Venedig und ein Muss für Musikliebhaber, die sich für Opern und klassische Musik interessieren. Das Theater wurde im Jahr 1792 eröffnet und war in den vergangenen Jahrhunderten die Bühne für viele berühmte Komponisten wie Giuseppe Verdi und Richard Wagner. Es ist bekannt für seine prächtige Architektur und seine opulenten Dekorationen. Das Teatro La Fenice wurde im Jahr 1996 durch ein Feuer zerstört, aber wurde mit viel Liebe zum Detail und unter Verwendung originaler Materialien wieder aufgebaut und im Jahr 2003 wiedereröffnet.

Die Aufführungen im Teatro La Fenice sind spektakulär und bieten ein Erlebnis von Weltklasse, das die Besucher für immer in Erinnerung behalten werden.

Besucher können eine geführte Tour durch das Theater unternehmen, um die unglaubliche Akustik zu erleben und die Geschichte und Kunstfertigkeit des Theaters zu erkunden.



Markusplatz

Der Markusplatz ist der berühmteste Platz in Venedig und ein Muss für jeden Besucher. Er ist umgeben von einigen der beeindruckendsten Gebäude der Stadt, darunter der Markusdom, der Dogenpalast und der Campanile. Der Platz war schon immer ein wichtiger Treffpunkt für Einheimische und Touristen und ist voller Leben und Aktivität. Im Sommer werden hier Konzerte veranstaltet und man kann hier auch Straßenkünstler bewundern. Der Markusplatz ist auch bekannt für seine Cafés, die berühmt für ihren Kaffee und ihre Gebäcke sind. Ein Besuch des Platzes bietet eine großartige Möglichkeit, die Schönheit und den Charme von Venedig zu erleben und eine Pause von der Hektik der Stadt zu machen.


Canal Grande

Der Canal Grande ist eine der bekanntesten Wasserstraßen in Venedig und ein Symbol für die Stadt. Er erstreckt sich über eine Länge von rund 3,8 Kilometern und ist bis zu 70 Meter breit. Der Canal Grande ist von beeindruckenden Palästen, Kirchen und Gebäuden umgeben und bietet einen einzigartigen Blick auf die Architektur der Stadt. Es gibt viele Möglichkeiten, den Canal Grande zu erleben, wie beispielsweise eine Bootsfahrt, die die Besucher an einigen der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Venedigs vorbeiführt. Es ist auch möglich, entlang des Kanals zu spazieren und die Atmosphäre und Schönheit der Stadt zu genießen.


Rialtobrücke

Die Rialtobrücke ist eine der bekanntesten Brücken in Venedig und ein beliebtes Touristenziel. Sie verbindet die Stadtteile San Marco und San Polo über den Canal Grande. Die Brücke wurde im 16. Jahrhundert erbaut und ist ein Meisterwerk der Architektur und Ingenieurskunst. Die Brücke besteht aus Marmor und hat einen gewölbten Bogen, der von zwei Reihen von Läden flankiert wird, die Souvenirs, Schmuck und handgefertigte Produkte verkaufen. Vom höchsten Punkt der Brücke aus bietet sich ein herrlicher Blick auf den Canal Grande und die umliegenden Gebäude. Die Rialtobrücke ist ein Symbol für Venedig und ein unverzichtbares Ziel für alle Besucher der Stadt. Ein Spaziergang über die Brücke ist ein unvergessliches Erlebnis und eine großartige Möglichkeit, die Schönheit und den Charme von Venedig zu erleben.


Dogenpalast

Der Dogenpalast ist eines der berühmtesten Wahrzeichen Venedigs und ein wichtiger Teil der Stadtgeschichte. Der Palast war einst der Sitz der venezianischen Regierung und der Doge, dem Oberhaupt der Stadt. Heute ist der Dogenpalast ein Museum, das für Besucher zugänglich ist und eine unglaubliche Sammlung von Kunstwerken und historischen Artefakten beherbergt. Der Palast wurde im gotischen Stil errichtet und beeindruckt Besucher mit seinen prächtigen Fassaden und Innenräumen. Besucher können die unglaublichen Fresken bewundern, die die Wände des Palastes schmücken und durch die berühmte Seufzerbrücke gehen, die den Dogenpalast mit dem alten Gefängnis verbindet. Eine geführte Tour durch den Dogenpalast ist eine unvergessliche Erfahrung und bietet einen Einblick in die reiche Geschichte und Kultur Venedigs.


Gallerie dell'Accademia

Die Gallerie dell'Accademia ist ein weltberühmtes Kunstmuseum in Venedig, das sich in einem alten Kloster aus dem 18. Jahrhundert befindet. Es beherbergt eine unglaubliche Sammlung von Kunstwerken aus der venezianischen Renaissance, darunter Werke von Künstlern wie Tizian, Veronese und Bellini. Die Ausstellungsräume sind groß und beeindruckend und bieten eine perfekte Kulisse für die prächtigen Gemälde und Skulpturen. Besucher können die Meisterwerke der Renaissance hautnah erleben und einen Einblick in die Kunstgeschichte Venedigs erhalten. Einige der Highlights der Sammlung sind Tizians "Assunta", Veroneses "Hochzeit zu Kana" und Bellinis "Madonna und Kind". Ein Besuch der Gallerie dell'Accademia ist ein unvergessliches Erlebnis für Kunstliebhaber und eine großartige Möglichkeit, die Kultur und Geschichte Venedigs zu entdecken.


Einen schönen Bericht zu Venedig auf eigene Faust findet man im Bestager Reiseblog.

Mit Kindern unterwegs