top of page
Zeebrugge

Zeebrugge

Zeebrugge ist ein wichtiger Hafen an der belgischen Nordseeküste und ein beliebtes Reiseziel für Strandliebhaber und Wassersportler. Der Strand ist kilometerlang und bietet viele Aktivitäten wie Schwimmen, Surfen und Kitesurfen. Zeebrugge ist auch ein idealer Ausgangspunkt für Tagesausflüge in die nahegelegenen Städte Brügge und Gent.

Hafeninfos

Kreuzfahrtschiffe legen in Zeebrügge am Leopold II Damm oder Albert II Dock an. Am Zweedse Kai befindet sich das große Kreuzfahrtterminal. Im Hafengelände darf man sich nicht frei bewegen, daher gibts es vom Schiff zum Ausgang einen kostenlosen Shuttlebus, auch wenn dies nur ein paar hundert Meter sind.

Mobilität

Zu Fuß

Auch wenn Zeebrügge selbst nicht viel zu bieten hat, in die Stadt kommt man zu Fuß sehr schnell. Für viele geht es jedoch von hier aus nach Brüssel oder ins nahe gelegene wunderschöne Brügge.


Shuttlebus

Es gibt einen kostenlosen Shuttlebus bis zum Hafenausgang.


Taxi

Taxen stehen am Hafenterminal. Die Fahrt nach Brügge liegt bei ca. 50 Euro. Fahrten können auch über Martins Taxi gebucht werden. Gerade für Großraumtaxen empfehlenswert. Hier hilft es, wenn man bereits an Bord Mitfahrer sucht, da der Preis pro Taxi ist und sich so die Kosten teilen lassen. In ein Großraumtaxi passen bis zu 8 Personen.


Öffentlicher Nahverkehr

Um nach Brügge zu kommen bietet sich als günstige Alternative der Bus an. Die Haltestelle der Küstentram liegt gute 500m vom Hafen entfernt. Vor Ort gibt es einen Spar Supermarkt, der Tagestickets verkauft. Mit der Linie 0 geht es Richtung "de Panne" und am Stop Blankenberge muss man umsteigen. Am Bahnhof geht es mit dem Bus 33 in ca. 30 min weiter nach Brügge. Abfahrten sind hier zu sehen.


Bus

Vom Kreufahrthafen gibt es auch ein Busshuttle nach Brügge. Mit dem Hafenshuttle bis zum Terminal fahren und dann links Richtung Hauptstraße. An der Ecke steht der Cruise Express Bus. Abfahrten sind alle 30 min.

Dies ist übrigens der gleiche Anbieter, der auch den Transfer für Get your Guide, Viator und Meine Landausflüge macht. Die Tickets kosten vor Ort bzw. direkt online 25€ hin und zurück. Bei den anderen Anbietern solltet ihr also auf keinen Fall mehr bezahlen.


Zug

Mit dem Zug geht es vom Bahnhof in Blankenberge ebenfalls in knapp 15 min nach Brügge. Wer mehr Zeit hat kann von hier aus auch nach Brüssel, Antwerpen oder Gent fahren.

Lokale Ausflugsanbieter

Ich möchte lokale Ausflugsanbieter unterstützen, die ihren Gästen besondere Erlebnisse und wundervolle Urlaubseindrücke abseits der Besuchermassen bieten, einfach für einen besonderen, individuellen Service stehen.

Von den nachfolgend genanten lokalen Ausflugsanbietern erhalte ich keinerlei Zahlungen für die Nennung auf meiner Seite. Sie sind mir aber entweder persönlich bekannt oder wurden mir von Gästen als sehr zuverlässig und gut empfohlen.

Aktuell liegen mir keine Informationen über lokale Ausflugsanbieter vor.


Ich freue mich über Deine Empfehlung nach Deiner Reise und bedanke mich gerne mit einer kleinen Überraschung dafür.

Ausflugtipps

Da Zeebrugge nicht wirklich viel zu bieten hat, bietet sich eigentlich nur eine Fahrt nach Brugge an.


Brugge

Diese Stadt ist wirklich etwas Besonderes. Man nennt sie auch das "Venedig des Nordens". Und das aus gutem Grund - hier gibt es so viele schöne Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

Fangt am besten im historischen Zentrum an. Das ist von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt worden und es gibt so viele schöne Giebelhäuser und enge Gassen zu sehen. Ein absolutes Muss ist der Marktplatz, auf dem ihr das wunderschöne gotische Rathaus und den Belfried bewundern könnt.

Und vergesst nicht, einen Spaziergang entlang der Kanäle zu machen. Das ist eine großartige Möglichkeit, die Stadt aus einer anderen Perspektive zu erleben. Ein weiteres Highlight ist das Choco-Story Museum, in dem ihr alles über die Geschichte der Schokolade erfahren könnt.

Es gibt auch viele Cafés und Restaurants, in denen ihr die leckere belgische Küche probieren könnt.

Mit Kindern unterwegs